Information

Das Finish Verfahren

Beim Finishen mit Kontaktrolle rotiert das Werkstück, mit ca. 100 m/min. Das Finishband wird durch eine Regelung kontinuierlich nachgeführt, wodurch stets die gleiche Schneidhaltigkeit erreicht wird. Die Kontaktrolle oszilliert mit einem definierten Hub von bis zu 8mm und wird mit einer definierten Kraft gegen das Werkstück gedrückt. Der dabei entstehende Abrieb wird durch einen filtrierten Kühlschmierstoff weggespült.

schematische Darstellung Finish Vorgang

 

Parameter wie Bandvorschub, Anpresskraft und Korngröße des Bandes werden bestimmt durch die Härte des Werkstückes, den gewünschten Abtrag und das gewünschte Oberflächenergebnis.

 

Das Superfinishverfahren optimiert nicht nur die Oberflächen der Werkstücke, auch Rundheit, Geradheit und Zylindrizität werden nachhaltig verbessert.

 

Tabelle Finish Ergebnis